23/01/2013

2 Kommentare

chinaSMACK – Chinesisch lernen mit den News aus dem Reich der Mitte

Von Katharina

23/01/2013


Ganz zufällig bin ich vor einige Tagen auf diese News-Webseite gestoßen: chinaSMACK. Informativ – Lustig – Interaktiv. So würde ich die Seite mit wenigen Worten beschreiben.

Jeder und jede, die an China intensiv interessiert ist, wird chinaSMACK lieben. Und auch diejenigen, welche die chinesische Sprache erlernen möchten! Denn die Webseite eignet sich sehr gut, um bereits erworbene Chinesisch-Kenntnisse zu festigen und zu üben. Alle Texte sind auf Englisch übersetzt!

Auf der chinesischen Seite mit Online-News-Artikeln, Fotoreihen, Videos und mehr liest, sieht und hört man Spannendes und Amüsantes rund um das Reich der Mitte. So liest man beispielsweise über eine Millionärin, die Straßen putzt, über Jackie Chans Reaktionen zu Protesten in Hong Kong oder über das aktuelle Programm von Comedian Zhou Libo.

Warum bin ich von chinaSMACK zum Chinesisch lernen begeistert?

  • Alle Texte und auch Bildbeschriftungen sind auch Englisch übersetzt. Wenn man mit der Mouse über die englischen Texte fährt, wird der chinesische Originaltext eingeblendet. Einfach hervorragend!
  • Auch die Kommentare der Leser werden übersetzt. So lernt man sogar das Umgangs-Chinesisch!
  • Berichte sind kurz gehalten und eignen sich daher sehr gut für Übungen, wie De-kodieren, Rück-De-kodieren etc.
  • Viele Bilder erleichtern das allgemeine Verständnis der Texte.
  • Unter der Rubrik „Pictures“ findet man kurze Bildbeschreibungen und Bildreihen, die für kurze Lerneinheiten perfekt geeignet sind.
  • Mit Liedern Chinesisch lernen (Tipps zu diesem Thema im Beitrag „Lerntipp II: Lieder zum Fremdsprachenlernen verwenden“)! Das funktioniert super mit den „Songs“ (unter „Videos“) auf chinaSMACK. Populäre chinesische Schlager und Pop-Songs werden auf Englisch übersetzt. Außerdem wird auch das Pinyin (eine Art Lautsprache für Chinesisch) angezeigt. Mit einem Klick auf das Video kann man den Song mitsingen und so die Aussprache perfektionieren.
  • Kurze Videos, wie das Making of Shanghai Calling (unter „Movies“) sind auch auf das Englische übersetzt und sorgen für eine multimediale Lernerfahrung.
  • Zu guter Letzt: Sie bekommen mit, was in China so los ist!

chinasmack_chinesisch lernen

chinasmack_chinesisch lernen

chinasmack_chinesisch lernen

Wer Chinesisch-Kenntnisse auf Muttersprachen-Niveau anstrebt, kann auch auf die Originalquellen der Artikel zurückgreifen. Diese Artikel sind meist ausführlicher geschrieben und erfordern umfangreicheres Vokabular.

Eine gute Vorbereitung Übung mit den Texten von chinaSMACK ist das De-Kodieren. Dabei wird der Text Wort für Wort in die Muttersprache übersetzt. Dadurch erlernen Sie die Bedeutung der Wörter, als auch die Grammatik – automatisch und gehirn-gerecht. Mehr zur Birkenbihl-Methode und dem De-Kodieren erfahren Sie hier: De-Kodieren nach Birkenbihl

[maxbutton id=“5″ ]

Katharina

Über die Autorin

Content Managerin und Bloggerin Katharina Rucker beschäftigt sich seit 2011 intensiv mit der Birkenbihl-Methode sowie den Kreativtechniken und Denktools von Vera F. Birkenbihl. Seit 2014 arbeitet sie als selbstständige Online & Performance Marketerin: www.rucker-marketing.at

Weitere Artikel

  • ist die Koreanische Sprache in dem Birkenbihl Programm auch vorgesehen?
    Es würde mich sehr freuen! Ich glaube diese Sprache hat Zukunft!
    Mit freundlichen Grüssen.

    • Liebe Marie-Christine Sengseis, wir sind uns auch sicher, dass Koreanisch Zukunft hat. In diesem Jahr sind allerding noch andere Sprachen, wie Polnisch, geplant. Aber vielleicht haben wir schon nächstes Jahr einen Koreanischkurs im Porgramm!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >